Was Sie vor dem Goldkauf wissen müssen

Veröffentlicht am : 18 Juli 20213 minimale Lesezeit

Gold ist das formbarste und dehnbarste Metall, das der Mensch kennt. Es gibt viele Möglichkeiten für das Metall, das zur Herstellung von Schmuck verwendet wird. Wenn man in die Vergangenheit zurückblickt, hat Gold je nach Kultur eine besondere und manchmal symbolische Bedeutung. Wem das Aussehen von Gelbgold nicht gefällt, kann auf Weißgold zurückgreifen.

Ein Karat ist ein Maß für die Reinheit des in Schmuck verwendeten Metalls. Wenn Sie sich das nächste Mal ein Schmuckstück ansehen, achten Sie auf die Karatzahl und vergleichen Sie den Schmuck auf diese Weise.

Gold wird als Edelmetall bezeichnet, weil es einen hohen wirtschaftlichen Wert hat und im Vergleich zur Nachfrage relativ selten ist. Im Westen ist Gold seit langem das bevorzugte Metall für Trauringe. Die Eigenschaften von Gold – seine Formbarkeit und Duktilität – machen es zum besten Metall, mit dem man arbeiten kann.

Es gibt viele Designs, die Gold umfassen, darunter Armbänder, Halsketten, Ringe, Fußkettchen und Ohrringe. Indischer Goldschmuck ist auch weltberühmt für seine schönen Designs. Ein wenig Recherche führt Sie jedoch zu den besten Goldschmuckgeschäften, in denen die schönen Designs für sich selbst sprechen.

Die reinsten Goldproben haben einen Reinmetallgehalt von 96 bis 99 Prozent. Je höher die Karatzahl, desto höher ist der Anteil an reinem Gold. Reines Gold ist 24K. Wenn Sie hören, dass alle von massivem Gold sprechen, ist es, wenn es in der Erde existiert und in seiner reinen Form abgebaut wird. Nach allen akzeptablen Standards auf der ganzen Welt ist reines Gold jetzt auf 14k Gold reduziert, oder in vielen Ländern.

Für diejenigen unter Ihnen, die den Kauf von Goldschmuck in Erwägung ziehen, ist es wichtig, dass Sie den Preis für Goldschmuck genau kennen.

Massiver Goldschmuck ist in der Regel viel dicker und etwa 50 bis 100 Mal teurer als plattiertes Gold. Gefülltes Gold unterscheidet sich von plattiertem Gold durch die Menge des aufgetragenen Goldes. Goldschmuck wird auf viele verschiedene Arten mit Gold beschichtet.

Wenn Sie den Begriff „vergoldet“ hören, bezieht er sich auf galvanisch oder mechanisch vergoldeten Schmuck, was bedeutet, dass es ein unedles Metall gibt und Gold auf die Oberseite des Metalls aufgetragen wird.

Selbst wenn Sie ein T-Shirt und Jeans tragen, kann ein Schmuckstück wie eine Halskette oder ein Armband Sie wirklich hervorstechen lassen. Manche Menschen tragen mehrere Armbänder auf einmal, um einen mehrschichtigen Look zu erzielen.

Wenn Sie auf der Suche nach Goldschmuck sind, ist einer der besten Orte zum Suchen das Internet. Durch die Suche im Internet können Sie Einsparungen bei Schmuck finden. Vergewissern Sie sich einfach, dass Sie es mit einem seriösen Händler zu tun haben, lesen Sie dessen Rückgabebedingungen und stellen Sie sicher, dass er eine Telefonnummer hat, die Sie anrufen können.

Plan du site