Tipps zur Reinigung und Aufbewahrung von Diamantohrringen, -anhängern und -schmuck

Veröffentlicht am : 18 Juli 20214 minimale Lesezeit

Wenn Sie wertvollen Schmuck wie Diamantohrringe, -anhänger, -ringe oder andere feine Schmuckprodukte besitzen, können Sie diese Gegenstände ein Leben lang behalten, wenn Sie sie gut pflegen. Die richtige Reinigung und Aufbewahrung trägt dazu bei, dass Ihr Diamantschmuck über Jahre hinweg schön bleibt.

Warum die Reinigung notwendig ist

Diamantschmuck sammelt mit der Zeit Schmutz und Ölablagerungen an. Diese Ablagerungen stammen von Handlotionen, Haarstylingprodukten, Staub und sogar Schweiß. Wenn Sie Ihren Diamantschmuck nie reinigen, werden die Ablagerungen nur noch schlimmer und verwandeln sich schließlich in Schmiere auf der Rückseite Ihres Schmucks oder Steins. Die Ablagerungen sind in der Regel eine Zeit lang nicht zu bemerken, aber bevor Sie es merken, sieht Ihr Diamant stumpf und schmutzig aus. Sie können den Schmuck zu Hause reinigen oder ihn von einem Juwelier reinigen lassen.

Wie man Diamantschmuck reinigt

Um Diamantschmuck zu reinigen, stellen Sie eine Lösung aus warmem Wasser und einem milden flüssigen Spülmittel, wie z.B. Ivory Spülmittel, her. Für bruchgefährdete Diamanten kann Ammoniaklösung oder Wasserlösung verwendet werden. Wenn andere Edelsteine in Ihrem Diamanten enthalten sind, müssen Sie sehr vorsichtig sein, um diese bei der Reinigung nicht zu beschädigen. Es sind auch Schmuckreinigungslösungen im Handel erhältlich, aber Sie können das oben genannte Hausmittel verwenden, um Zeit und Geld zu sparen.

Weichen Sie den Schmuck eine Weile in der Lösung ein und verwenden Sie dann eine weiche Bürste, um Schmutz und Ablagerungen vom Schmuck zu entfernen. Verwenden Sie niemals eine Bürste mit harten oder steifen Borsten, da diese die Metallbereiche Ihres Schmucks zerkratzen könnten. Nach der Reinigung mit der Bürste schwenken Sie den Schmuck ein paar Mal in der Lösung herum. Spülen Sie den Schmuck anschließend in warmem Wasser ab. Decken Sie immer den Abfluss ab oder schließen Sie ihn, bevor Sie Diamantschmuck über einem Waschbecken abspülen. Kleine Stücke können in den Abfluss fallen, wenn Sie sie fallen lassen.

Wenn der Schmuck nach der Reinigung noch etwas Schmutz aufweist, verwenden Sie einen Zahnstocher, um an die schwer zugänglichen Stellen zu gelangen. Trocknen Sie den Schmuck anschließend mit einem fusselfreien Tuch so gut wie möglich ab.

Sie können diese Reinigungsmethode für Diamant-Verlobungsringe, Diamant-Armreifen, Diamant-Ohrringe, Diamant-Anhänger, Diamant-Armbänder und anderen Diamant-Schmuck anwenden, aber achten Sie darauf, alle Teile (Bänder, Verschlüsse, Fassungen, andere Steine usw.) des Schmucks zu berücksichtigen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, bitten Sie einen Juwelier, Ihnen zu zeigen, wie Sie das Schmuckstück sicher reinigen können.

Wie man Diamantschmuck aufbewahrt

Diamant-Ohrringe, -Anhänger und -Schmuckstücke sollten so gelagert werden, dass die Schmuckstücke nicht aneinander reiben und zerkratzt werden. Verwenden Sie weiche Schmucktücher, um die verschiedenen Schmuckstücke voneinander zu trennen. Bewahren Sie Ihren Schmuck in einem trockenen Raum oder Bereich Ihrer Wohnung auf, der vor Feuchtigkeit oder Kondensation geschützt ist. Bewahren Sie Ihre Wertsachen außerdem an einem sicheren, versteckten Ort auf. Selbst mit einer Schmuckversicherung kann der Verlust eines sentimentalen Diamantrings oder anderen Diamantschmucks ein herzzerreißendes Erlebnis sein.

Lassen Sie Schmuckstücke, die Ihnen sehr am Herzen liegen, wie z. B. einen diamantenen Verlobungsring, niemals auf einem Tresen, einer Kommode oder einem Tisch liegen, wo sie leicht heruntergestoßen werden können. Legen Sie sie in Ihr Schmuckkästchen, wenn Sie sie für Hausarbeiten abnehmen müssen, damit Sie immer wissen, wo sie sind.

Reinigen und bewahren Sie Ihre diamantenen Ohrringe, Anhänger und Schmuckstücke sicher auf, und sie werden nie ihren schönen, glänzenden Reiz verlieren.

Plan du site